it  de
News Archiv

Cortina-Auswärtsfluch gebrochen

ab 29/11/2020

Letztmals hat der HCG in Cortina am 17. Jänner 2017 gewonnen. Am Samstag – fast vier Jahre später – ist unserer Mannschaft dies erneut gelungen.

Wieder einmal musste Erwin Kostner auf zahlreiche Leistungsträger verzichten, immerhin gab Tobias Moroder nach mehrwöchiger Verletzungspause sein Comeback. Die Partie gegen den formstarken Gegner (Cortina gewann zuletzt in Asiago) begann sehr ausgeglichen. Die ersten Chancen fanden Leo Messner für die Gäste und Moser für die Hausherren vor. Valle Da Rin bzw. Jake Smith blieben in den Duellen aber Sieger. In der 9. Minute wurde es erneut gefährlich: Zuerst vergaben Diego Glück und Patrick Tomasini im Powerplay vielversprechende Chancen, ehe Letzterer einen perfekten Pass von David Galassiti zugespielt bekam und den Puck mit einem Direktschuss in die Maschen schob. Cortinas Reaktion durch Cordiano folgte zugleich (15.).

Im zweiten Abschnitt hatte Marko Virtala auf Zuspiel von Glück und Messner die Riesenchance aufs 2:1, doch der Finne vertändelte den Puck vor den am Boden liegenden Valle Da Rin – unglaublich. Wenige Augenblicke später fand auch Galassiti eine große Möglichkeit vor, ihm ereilte jedoch das gleiche Schicksal wie Virtala. Der Führungstreffer war allerdings nur aufgeschoben. Messner nützte eine Unsicherheit im Aufbauspiel aus, entlief auf der rechten Seite und überwand Valle Da Rin mit einem abgefälschten Schuss (32.) – 2:1 hieß es nach 40 Minuten.

Im Schlussabschnitt drängte Cortina auf den Ausgleich, der im Powerplay dann auch fiel: Adami schloss eine schöne Kombination ab (45.). Die Freude währte nur kurz, denn eine Minute später spielte Wilkins den völlig freistehenden Leo Messner frei, der keine Probleme hatte, den Puck ins Tor unterzubringen (46.). Wegen Cottams Treffer (55.), der einen Fehler des HCG in der Angriffszone nutzte, ging es in die Verlängerung. In dieser musste Mike Cazzola zweimal in die Kühlbox. Das erste Powerplay nutzte der HCG trotz guter Chancen nicht, im zweiten war es schließlich Wilkins, der unserer Mannschaft den grandiosen 4:3-Sieg bescherte. Gegen seinen Schuss aus kurzer Entfernung war Valle Da Rin machtlos.


SG Cortina – HCG 3:4 OT (1:1 0:1 2:1 0:1)


Tore: Leo Messner (2), Patrick Tomasini, Matt Wilkins

 

Foto: www.andreas-senoner.com

News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3358342348 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR