it  de
News Archiv

Ein Abend zum Vergessen

ab 31/12/2019

Ein stark dezimierter HCG hatte am Montag gegen die Rittner Buam nur wenig zu melden. Unserer blutjungen Mannschaft war allerdings nichts vorzuwerfen, denn sie gab alles und kämpfte tapfer.

Auf gleich drei Leistungsträger musste Erwin Kostner verzichten: Jake Smith, Michael Sullmann und Andreas Vinatzer fielen nämlich angeschlagen aus. Diese Absenzen machten sich im Laufe der Partie bemerkbar, wenngleich die Furie bis Spielmitte auf Augenhöhe mitspielten. Matt Wilkins glich in der 8. Minute aus, nachdem die Buam früh Führung gegangen waren. Anschließend erspielte sich der HCG sogar leichte Feldvorteile, die Treffer erzielten allerdings die Gastgeber, die auf 3:1 erhöhten. Ondrej Nedved brachte die Furie kurz vor dem Ende des ersten Abschnitts wieder ran.

Ein ähnliches Bild bot sich den Zuschauern im zweiten Abschnitt: Der HCG spielte gut mit, aber Ritten zog auf 5:2 davon und schaukelte diesen Vorsprung im Stile einer Spitzenmannschaft über die Zeit. Das Endergebnis von 8:2 spiegelt den Spielverlauf jedoch keinesfalls wieder, darum wird sich unsere Mannschaft nicht unterkriegen lassen. Nun gilt es so schnell wie möglich, die Verletzungen auszukurieren, denn in den nächsten zwölf Tagen stehen gleich fünf wichtige Heimspiele an. Teil eins dieses Marathons beginnt am Donnerstag gegen Jesenice (20.30 Uhr).

Rittner Buam - HCG 8:2 (3:2 2:0 3:0)

Tore: Matt Wilkins, Ondrej Nedved

 

Foto: www.andreas-senoner.com

News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3358342348 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR