it  de
News Archiv

Grandioser Sieg vor der Pause

ab 02/11/2019

Knapp 1000 Zuschauer feierten am Samstag den sechsten HCG-Sieg in Folge. Es war einer der besonderen Sorte, denn Ritten verlangte im Südtirol Derby unserer Mannschaft alles ab.

Wenn jemand zu Beginn der Woche gesagt hätte, dass der HCG gegen Pustertal und Ritten fünf Punkte sammeln würde, dann hätten ihn wohl viele für verrückt erklärt. Zumal die Furie weder die Wölfe noch die Buam in der dreijährigen Geschichte der AlpsHL geschlagen haben. Nun ist es aber Realität - und was für eine.

Vor einer fantastischen Kulisse schlugen beide Teams ein hohes Tempo an, wobei die Gäste das Heft in die Hand nahmen und das Spielgeschehen in den ersten 20 Minuten diktierten. Vor allem die erste Reihe um Alex Frei, Matt Lane und Simon Kostner brachten unsere Defensive in Bedrängnis. So kommt es nicht überraschend, dass diese Reihe beide Gäste-Treffer im ersten Drittel besorgte. Weil aber Brad McGowan mit einem platzierten Schuss auch traf, hieß es zur Pause 1:2 aus Sicht der Furie.

Im zweiten Abschnitt wendete sich das Blatt. Unsere Mannschaft war nun flinker, lauffreudiger und nicht zuletzt gefährlicher. Die Rittner hatten vor allem mit den schnellen Kontern des HCG ihre liebe Mühe. So wie beim verdienten 2:2, als Michael Sullmann den Puck über die Bande chipte und Brad McGowan und Matt Wilkins auf die Reise schickte. Die Kanadier vollendeten die Zwei-auf-Eins-Situation wie aus dem Lehrbuch - der verdiente Ausgleich war da.

Die letzten 20 Minuten hatten es dann in sich: Zunächst war Ritten dem Siegtreffer näher, doch Markus Spinell traf zwei Mal nur die Torumrandung. Zudem bekam Andreas Lutz einen Penalty zugesprochen, den der gewohnt starke Jake Smith aber ohne größere Probleme abwehrte. Anschließend besannen sich beide Teams auf die Defensive und so ging es in die Verlängerung, wo der HCG erst zum zweiten Mal an diesem Abend im Powerplay agieren konnte. Bei Vier-gegen-Drei lief die Scheibe gut und schließlich war es der überragende McGowan, der mit einem platzierten Direktschuss die Fans in Ekstase versetzte.

Nun hat unser Team 12 Tage Pause, ehe es am 14. November in Salzburg mit der Meisterschaft weitergeht. Unterdessen haben wir uns mit Jake Smith unterhalten. Das Interview wird im Laufe der Woche erscheinen.

HCG - Rittner Buam 3:2 OT (1:2 1:0 0:0 1:0)

Tore: Brad McGowan (2), Matt Wilkins

 

Fotos: Andreas Senoner

News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3358342348 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR