it  de
News Archiv

3 Punkte, aber nicht mehr

ab 18/10/2019

Der HCG ist auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Nach der Niederlage in Cortina, mühte sich unsere Mannschaft am Donnerstagabend gegen den EC Bregenzerwald zu einem hart erkämpften 6:4-Heimsieg.

Dabei sah zunächst alles danach aus, als ob die Furie mit den Vorarlbergern keine Probleme hätten. Nach dreieinhalb Minuten stand es nämlich schon 2:0. Die Gäste fingen sich in der Folge aber und erzielten wie aus dem nichts den Anschlusstreffer. Der überragende Brad McGowan, der die Zuschauer gleich mehrere Male aus den Sitzen riss, stellte den alten Vorsprung noch vor dem Drittelende wieder her.

Spätestens als erneut McGowan auf herrlicher Vorarbeit von Gabriel Vinatzer und Matt Wilkins auf 4:1 erhöhte, schien die Partie entschieden. Doch der HCG schaltete nun mehrere Gänge runter, leistete sich viele individuelle Fehler und wurde von den bemühten Österreichern des öfteren in die eigene Zone eingeschnürt. So ging es beim Stand von 5:4 ins letzte Drittel, wo eine deutliche Leistungssteigerung gefragt war.

Die kam zwar nicht, doch letztendlich schaffte es die Mannschaft von Erwin Kostner die 3 Punkte im Pranives zu behalten. Für das Highlight in einer über weite Strecken alles andere als berauschenden Partie sorgte Diego Glück mit dem Treffer zum 6:4: In der eigenen Zone zog er los, ließ die gegnerischen Verteidiger alt aussehen und gab Matthias Tschrepitsch auf wunderschöne Art und Weise das Nachsehen.

Am Samstag will der HCG zuhause nachlegen und gegen den KAC die nächsten 3 Punkte einfahren. Spielbeginn ist um 20.30 Uhr.

HCG - EC Bregenzerwald 6:4 (3:1 2:3 1:0)

Tore: Brad McGowan (2), Andreas Vinatzer, Matt Wilkins, Christian Willeit, Diego Glück

 

Foto: www.andreas-senoner.com

News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3358342348 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR