it  de
News Archiv

Saison vorzeitig beendet

ab 15/03/2019

HCG - EHC Lustenau 1:2 (0:1 0:1 1:0)

Bereits vor der Partie standen die Vorzeichen nicht gut, da Timo Keppo auf den angeschlagenen Benjamin Kostner verzichten musste. Nichtsdestotrotz blieb es bis zum Ende spannend.

Doch der Reihe nach: Unsere Mannschaft hatte schon nach wenigen Sekunden die Chance in Führung zu gehen, doch Michael Sullmann verfehlte aus aussichtsreicher Position das Tor der Gäste. Abgesehen von dieser Möglichkeit, waren aber die Vorarlberger spielbestimmend. Zunächst scheiterten D’Alvise & Co. noch an der Torumrandung, kurze Zeit später zappelte der Puck, zum Unmut der rund 700 Zuschauer, im Netz der „Furie“. Der Druck blieb auch nach dem Führungstreffer hoch, aber es blieb dank einem überragenden Misa Pietilä beim 1:0 nach 20 Minuten.

Unsere Mannschaft ließ auch im zweiten Drittel viele Chancen zu. Pietilä wuchs jedoch über sich hinaus und brachte die österreichischen Stürmer ein ums andere Mal zur Verzweiflung. Kurz vor der Pause erhöhten die hoch favorisierten Lustenauer dann doch noch auf 2:0, als D’Alvise den Verteidigern des HCG entwischte und Pietilä mit einem Schuss über die Schoner das Nachsehen gab. Bitter, denn Ivan Demetz hatte wenige Augenblicke zuvor den Ausgleich auf den Schläger.

Im Schlussabschnitt warfen die Hauherren noch einmal alles vorne. Letztendlich reichte es jedoch nicht, um ein drittes und somit entscheidendes Spiel zu erzwingen. Da half auch der Anschlusstreffer von Colin Long nicht.

 

Foto: Andreas Senoner

News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3387571276 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR
Share on Facebook