it  de
News Archiv

Der HCG zieht gegen Feldkirch den Kürzeren

ab 23/11/2018

HCG - VEU Feldkirch 1:4 (0:1 1:1 0:2)

Das Spiel gegen die Vorarlberger stand unter keinen guten Vorzeichen, da Patrice Lefebvre auf gleich vier Spieler verzichten musste. Andreas, Gabriel und Simon Vinatzer sind noch nicht einsatzbereit. Dazu fehlte auch Patrick Nocker aufgrund einer Spielsperre.

In den ersten 20 Minuten war Feldkirch die bessere Mannschaft. Nach nur 30 Sekunden verhinderte der Pfosten einen frühen Rückstand der Heimmannschaft, die ihrerseits in Unterzahl zu den gefährlichsten Torchancen kam. Kurz vor Drittelende trafen die Gäste erneut nur die Torumrandung, bevor sie wenig später durch einen abgefälschten Schuss verdient in Führung gingen.

Im Mitteldrittel wendete sich das Blatt: Das Spielgeschehen spielte sich hauptsächlich im Drittel der Feldkircher ab, sodass der Ausgleich nur eine Frage der Zeit war. Colin Long gab Alex Caffi zum ersten Mal das Nachsehen. Während einer Druckphase des HCG, fiel dann aber das 1:2. Dem erneuten Rückstand war eine fragwürdige Bully-Entscheidung vorausgegangen.

Im dritten Drittel warfen die Hausherren nochmal alles nach vorne. Im Powerplay und auch bei fünf gegen fünf waren die Aktionen unserer Mannschaft aber meist nur im Ansatz gut. Es fehlte die letzte Torgefahr was auch auf die Absenz der beiden Vinatzer-Brüder zurückzuführen ist. Das Spiel endete nach einem schön herausgespielten Treffer und einem empty-net Goal letztlich 1:4.

Samstag geht’s gegen den Tabellenführer aus Pustertal weiter. Das Spiel wird in der Rienzarena um 20:00 Uhr angepfiffen.

 

Photo: Andreas Senoner

News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3358342348 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR