Hockey Club Gherdëina valgardena.it - PRESS

38 Sport Samstag/Sonntag, 6./7. Oktober 2018 - NHL: Ex-Meister besiegt Meister Die Pittsburgh Penguins (Meister von 2016 und 2017) haben den amtierenden NHL-Titelträger, die Washington Capitals, mit 7:6 nach Verlängerung bezwun- gen. Den Siegtreffer für die „Pens“ erzielte Star-Verteidiger Kris Letang (im Bild) nach Vorarbeit von Jewgeni Malkin und Phil Kessel. © EWHL: Eagles peilen ersten Sieg an Nach 3 Niederlagen soll es heute mit dem ersten Sieg endlich klappen: Der EVB Eagles Südtirol empfängt am 4. Spieltag der European Women's Hockey League (EWHL) die Lakers Kärnten, die einen Sieg zu Buche stehen haben. Anpfiff in der Bozner Eiswelle ist um 17 Uhr. Im Bild: Alina Kiebacher. © 1. Rennen – Preis Eurospar (Hürdenrennen, 3000 Meter) U.F.: Rennstall Aliprandi (Sopran Duilio – Rocket Ball) – Moved 2. Rennen – Preis der Steeplechases D’Italia (Jagdrennen, 3900 Meter) U.F.: Soufflenheim – Piton Des Nei- ges 3. Rennen – Preis Interspar (Flachrennen, 2400 Meter) Twillight Zone und Peruke N Pere- wig finden günstige Gewichtsver- hältnisse vor. Für beide gilt es, Mis- sion Of Peace zu schlagen. U.F.: Mission Of Peace – Twillight Zone – Peruke N Perewig 4. Rennen – Preis Guidsun (Jagdrennen, 3550 Meter) Mushrae geht frisch an den Start. Silver Tango, Catalaunian Fields und Mesa Arch sind die Alternativen. U.F.: Mushrae – Silver Tango – Cata- launian Fields 5. Rennen – Preis Nello Coccia (Hürdenrennen, 3000 Meter) U.F.: Musique De La Nuit – Lord E – Padrinho 6. Rennen – Preis Despar (Flachrennen, 1900 Meter) Das Trio Adler-Oaks Bluffs-McEn- roe hebt sich vom Rest des Feldes ab. Valley Of Rocks und der Bahn- neuling Faraon können eingreifen. U.F.: Adler – Mc Enroe – Oak Bluffs Der Tipp des Tages Sieg: Musique De La Nuit (5. Ren- nen) Platz: Adler (6. Rennen) Einlaufwette: Soufflenheim – Piton Des Neiges (2. Rennen) © DAS WETTBAROMETER Macaire will auch den Schlusspunkt setzen GALOPPSPORT: Soufflenheimaus demStall des Franzosen Favorit imPreis Argenton – 6 Rennenmit 43 Startern zumSaisonabschluss MERAN (lh). Macaire gegen die Tschechen lautet das Motto auch am Schlusstag der Meraner Turf- saison. Soufflenheim für den Franzosen, Dusigrosz und Piton Des Neiges für Josef Vana sind die Sieganwärter im letzten Gruppe-Rennen der Saison. Am letzten Sonntag mit Le Costaud die Dominatoren in ei- ner hochklassigen Ausgabe des Großen Preises Meran Südtirol, kehren Guillaume Macaire und James Reveley nur eine Woche später wieder an die Stätte ihres Triumphes zurück. Soufflenheim heißt der 5-jährige Wallach, der für Macaire im Jagdrennen um den Preis Argenton den Hattrick voll machen soll. Ein „Provinz- ler“, der bei seinen 6 Starts in der heurigen Saison 3 Siege und 3 Ehrenplätze eingefahren hat und morgen als klarer Favorit das Rennen aufnehmen wird. Seinem Erzrivalen stellt Josef Vana ein starkes Trio entgegen. Es wird vom Sieger des Preises Richard, Dusigrosz, angeführt. Allerdings steht, angesichts einer Verletzung und dem damit ver- bundenen Trainingsstopp, ein dickes Fragezeichen hinter der derzeitigen Form des Wallachs. Bessere Chancen darf man dies- mal dem Aichner-Pferd Piton Des Neiges einräumen, der im Preis Richard von Dusigrosz ge- schlagen wurde. Saxo Sol, die 3. Karte Vanas, und Giacalmarbar dürften sich wohl um das letzte Preisgeld streiten. Erfolge liegen zum Saisonab- schluss auch für Christian Troger und Paolo Favero in Reichweite. Im Hürdenrennen der 3-Jährigen greift Favero mit Moved seinen Freund und Trainerkollegen Raf- faele Romano, der Rocket Ball sattelt, an. Zum direkten Duell zwischen Troger und Favero kommt es im Hürdenrennen um den Preis Nello Coccia. Musique De La Nuit aus dem Stall von Troger könnte dabei die Revanche ge- gen Lord E gelingen. Dieser sat- telt zudemmit Padrinho aus dem Stall von Richard Stampfl einen chancenreichen Außenseiter. Im Jagdrennen um den Preis Guidsun könnte es ein Happy End für Silver Tango und Catau- launian Fields geben. Im Preis der Nationen ausgeschieden, gilt es für die beiden Cross-Spezialis- ten aber, Mushrae zu schlagen. Mit Live-Musik, gebratenen Kastanien und dem Ponyreiten für Kinder klingt die Saison 2018 ab 12 Uhr für die Pferdesport- freunde aus. Der Rennbeginn er- folgt um 14.15 Uhr. ©AlleRechtevorbehalten U16-Athleten in Rieti auf Medaillenjagd LEICHTATHLETIK : 40 Südtiroler bei der letzten Italienmeisterschaft der Freiluftsaison imEinsatz RIETI (cb). Unter den 1000 jun- gen Athleten, die heute und morgen in Rieti um die U16-Ita- lienmeistertitel kämpfen, befin- den sich auch 40 Südtiroler. Landestrainer Karl Schöpf schickt zwei vollzählige Teams ins Rennen, wobei vor allem die Mädchen für einige Spitzenplät- ze gut sind. Dem Damenteam sagt der Verband laut Meldeliste Platz 9 voraus, der Bubentruppe Rang 15. – Nachfolgend die bei- den Mannschaften: Mädchen : 80 m: Marie Burger, Roberta Giovanelli, Milla Möseneder; 300 m: Lucia Cattini; 1000 m: MaddalenaMel- le; 2000 m: Nike Frick; 80 mH: Anasta- sia Veronesi Vedovelli; 300 m H: Anni- ka Oberrauch; 1200 m H: Lisa Kersch- baumer, Greta Chizzali; 3 km Gehen: Valeria Buglisi; Hoch: Anna Di Giovan- ni; Stab: Sofia Anderlan; Weit: Corinna Adami; Drei: Miriam Cordioli; Kugel: Beltina Kallaba; Diskus: Sarah Unter- holzner; Hammer: Karoline Puntaier; Speer: Sarah Fischnaller; Fünfkampf: Chiara Goffi. Buben : 80 m: Zeno Landi, Diego Ar- mando Corazza, David Holzner; 300 m: Andres Felipe Magro; 1000 m: Sa- muel Demetz; 2000 m: Paolo Rossi; 100 mH: Manuel Röhler; 300 mH: Lu- ca Boesso; 1200mH: Leonardo Vianel- lo; Hoch: Alex Filippone; Stab: Davide Bombonato; Weit: Tiziano Gentilini; Drei: Tobias Iellici; Kugel: Jakob Menz; Hammer: Mauro Tomasi; Speer: Nicoló Dametto, Jakob Göller; Sechs- kampf: David Pircher. © HCGwill den Tabellenführer ärgern EISHOCKEY: HC Gherdëina empfängt heute Abend den HC Pustertal – Auswärtsspiele für dieWipptal Broncos und die Rittner Buam BOZEN (kp). In der Alps Ho- ckey League (AlpsHL) vergeht derzeit kaum ein Tag, an dem nicht gespielt wird. Heute und morgen steht in der grenz- überschreitenden Meister- schaft der 7. Spieltag auf dem Programm. Dabei kommt es zum Derby zwischen dem HC Gherdëina valgardena.it und dem HC Pustertal. Aber auch die beiden anderen Südtiroler Teams stehen im Ein- satz. Die Wipptal Broncos Wei- henstephan treffen heute in Dornbirn auf den EC Bregenzer- wald, während die Rittner Buam morgen in Cortina zu Gast sind. Gröden hat am Mittwoch mit dem Auswärtssieg gegen Bre- genzerwald viel Selbstvertrauen getankt. Trotzdem sind die Ladi- Alps Hockey League Asiago Hockey–Feldkirch n.V. 5:4 1. HC Pustertal 6 6 0 0 24:7 18 2. Lustenau 6 5 0 1 34:17 15 3. Asiago Hockey 6 5 0 1 23:12 15 4. Laibach 7 5 0 2 25:12 15 5. Jesenice 6 4 0 2 27:13 12 6. Wipptal Broncos 5 4 0 1 20:9 11 7. SG Cortina 6 3 0 3 14:19 9 8. Feldkirch 5 2 0 3 13:14 8 9. EC Kitzbühel 5 2 0 3 13:19 7 10. Rittner Buam 5 2 0 3 19:20 6 11. Salzburg II 5 2 0 3 11:12 6 12. HC Gröden 6 2 0 4 14:23 6 13. Zell am See 5 2 0 3 13:15 5 14. Bregenzerwald 6 1 0 5 16:27 3 15. HC Fassa 5 1 0 4 12:23 2 16. Klagenfurt II 6 1 0 5 13:39 2 17. Mailand 4 0 0 4 10:20 1 Cody Corbett fällt einigeWochen aus KNIEVERLETZUNG BRUNECK (kp). Der HC Pus- tertal muss einige Zeit ohne Cody Corbett auskommen. Der 24-Jährige US-Boy hatte sich amDonnerstag imHeimspiel gegen Zell am See bei einem Zusammenprall mit einemGe- genspieler eine Knieverletzung zugezogen. Die Heilungsdauer wurde mit 4 bis 6 Wochen an- gegeben. Reha-Coach Renè Baur und Physiotherapeut Pe- ter Aichner werden mit dem Spieler umgehendmit demRe- ha-Programm beginnen. © ner im heutigen Heimspiel ge- gen die Pusterer krasser Außen- seiter. Sie haben aber nichts zu verlieren und wollen den Tabel- lenführer, der alle bisherigen 6 Spiele gewonnen und noch kei- nen einzigen Punkt abgegeben hat, ärgern. An die „Wölfe“ hat der HCG allerdings schlechte Erinnerungen. Schließlich hat er die letzten 6 Spiele allesamt ver- loren und konnte letztmals am 5. März 2016 oder vor 945 Tagen jubeln. Bei den Hausherren wird heute Kapitän Ivan Demetz, der sich vor 3 Tagen in Dornbirn verletzt hat und gestern noch immer über Schmerzen klagte, fehlen. Zudem bangt Coach Pat- rice Lefebvre um den Einsatz von Joel Brugnoli. Aber auch Gästetrainer Petri Mattila muss auf 2 Stützen verzichten. Cody Corbett hat sich am Donnerstag am Knie verletzt (siehe eigene Meldung), während Teemu Vir- tala noch nicht hundertprozen- tig fit ist. Deshalb wird der HCP mit nur 2 Ausländern (Colin Furlong und Marko Virtala) im „Pranives“-Stadion antreten können. Die Wipptal Broncos haben zwar die letzten 2 Duelle gegen Bregenzerwald verloren, fahren heute aber mit breiter Brust ins „Ländle“. Schließlich haben sie in dieser Saison 4 von 5 Spielen gewonnen. Die „Wälder“ haben derzeit dagegen mit einem Ne- gativlauf zu kämpfen. Sie haben die letzten 5 Spiele verloren und dabei 24 Gegentreffer hinneh- menmüssen. Bei den „Wildpfer- den“ werden weiterhin Roland Hofer, David Gschnitzer und Paul Eisendle fehlen. Die Rittner Buam treten mor- gen als frisch gebackener Super- cup-Sieger im Olympiastadion von Cortina an. Im 4. Auswärts- spiel der Saison peilt das Team aus Klobenstein den ersten Sieg an. ©AlleRechtevorbehalten GESTERN Asiago – Feldkirch • • •••••••••••••••••••• n.V. 5:4 (2:0, 0:3, 2:1, 1:0) SR: Lesniak, Virta (Miklic, Rigoni) Tore: 1. Drittel: 1:0 Naclerio (7.06/PP), 2:0 Naclerio (11.39); 2. Drittel: 2:1Win- zig (0.39), 2:2Winzig (7.34), 2:3 Jancar (9.06); 3. Drittel: 3:3 Marchetti (5.40), 4:3 Bardaro (8.20), 4:4 Soudek (17.57); Verlängerung: 5:4 Migioranzi (0.49). Strafminuten: Asiago 2 – Feldkirch 6 PP = Powerplay/Überzahl SH = Shorthander/Unterzahl EN = Schuss ins leere Tor SAMSTAG Jesenice –Kitzbühel • • •••••••••••••• 18.00 Uhr SR: Bajt, Lendl (Arlic, Reisinger) Mailand – Asiago • • •••••••••••••••••• 19.00 Uhr SR: Benvegnù, Mori (M. Cristeli, Ter- ragni) Salzburg II – Zell am See • • ••••••• 19.15 Uhr SR: Pahor, Strasser (Javornik, Martin) Bregenzerwald – Wipptal • • ••••• 19.30 Uhr SR: Gamper, Lega (Basso,Wiest) Klagenfurt II – Lustenau • • ••••••• 19.30 Uhr SR: Loicht,Widmann (Bedynek, Hol- zer) HC Fassa – Feldkirch • • ••••••••••••• 20.00 Uhr SR: Ruetz, Virta (Slaviero, Tschre- pitsch) HC Gherdëina – HC Pustertal • 20.30 Uhr SR: Lazzeri, Moschen (Kainberger, Schweighofer) SONNTAG Cortina – Rittner Buam • • ••••••••• 17.30 Uhr SR: F. Giacomozzi, Metzinger (Ber- gant, Markizeti) © ALPS HOCKEY LEAGUE EWHL E u r o p e a n Wo m e n ’s H o c k e y L e a g u e 1. Aisulu Almaty 7 6 0 1 22:7 17 2. KMH Budapest 1 1 0 0 11:3 3 3. EHV Sabres Wien 1 1 0 0 6:1 3 4. DEC Salzburg 2 1 0 1 5:6 3 5. Budapest Selects 2 1 0 1 9:13 3 6. KEHV Lakers 3 1 0 2 6:9 3 7. EVB Eagles Südtirol 3 0 0 3 3:12 1 8. Olimpja Ljubljana 1 0 0 1 0:3 0 9. KSV Neuberg 2 0 0 2 4:12 0 12. Cut geschafft GOLF : Zemmer in China zur Halbzeit auf Platz 4 ZHUHAI (cb). Bei seinem 13. Turnierstart auf der PGA China Tour hat Aron Zemmer zum 12. Mal den Cut geschafft. Mit Run- den von 66 und 74 Schlägen ran- giert der Seiser bei den Zhuhai Championships zur Halbzeit auf dem hervorragenden 4. Platz. In Führung liegt die Nr. 1 der Serie, Charlie Saxon aus den USA (64+72). Nächste Woche steht in China das Tourfinale an. © Wollen auch morgen zum Saisonabschluss auf einen Erfolg anstoßen: Trainer Guillaume Macaire und Jockey James Reveley. Fotopress Arigossi Greta Chizzali (l.) und Lisa Kerschbaumer starten im Hindernislauf. cb Die Grödner Fans hoffen im heutigen Derby gegen den HC Pustertal auf Tore von Colin Long und Linus Lundström (v.l.). Fotos: Max Pattis (4) Imants Lescovs (Rittner Buam) Cody Corbett (2. von rechts) musste am Donnerstag von Mit- spielern gestützt werden. Daniel Maffia (Wipptal Broncos)

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc0Mjk=