Hockey Club Gherdëina valgardena.it - PRESS

38 Sport Samstag/Sonntag, 13./14. Oktober 2018 - Asiago hat einen neuen Trainer Was die Tagezeitung „Dolomiten“ vor 2 Tagen vermutet hatte, ist seit gestern fix: Scott Beattie (imBild) ist der neue Trainer des HC Asiago. Der 50-jährige Italokanadier war als Spieler 5 Mal Italienmeister und wechselte 2005 auf die Trainerbank. In den letzten 5 Jahren arbeitete Beattie in der Schweiz. © Den 9. Saisonsieg peilt heute Spitzenreiter HC Pustertal in Cortina an. Damit würden die „Wöl- fe“ den eigenen Startrekord aus der Saison 2010/11 egalisieren. Auch damals hatten sie 9 Siege in Folge gefeiert, ehe sie sich im 10. Spiel in Pontebba erstmals geschlagen mussten. Im Bild: HCP-Stürmer Marko Virtala. © Kartenvorverkauf in allen Athesia Buchhandlungen und online unter: www.ticketone.it FINALE 13. Oktober 2018 KURSAAL MERAN 20 UHR Reisebüro&BusunternehmenMartinPlattner HEUTE! Wiedersehen nach 180 Tagen EISHOCKEY: Neuauflage des Vorjahresfinales zwischen Asiago und Ritten – Nur HC Gherdëina hat Heimvorteil BOZEN (kp). Am 15. April dieses Jahres wurde in Asiago der Meistertitel in der Alps Hockey League (AlpsHL) ver- geben. 180 Tage später kommt es heute Abend zur Neuauflage des Vorjahresfi- nales zwischen dem HC Asi- ago und den Rittner Buam. Nachdem Ritten in der Premie- rensaison der AlpsHL im Finale gegen Asiago erfolgreich gewesen war, drehte der Klub aus dem Ve- neto im 2. Jahr den Spieß um und sicherte sich nach 7 mitreißen- den Finalspielen, in denen stets der Heimvorteil den Ausschlag gab, den Meistertitel. 6 Monate später sieht die Si- tuation anders aus: Während der Titelverteidiger in allen 8 bisheri- gen Spielen gepunktet hat und nur einmal das Eis als Verlierer verlassen musste, kam der Vize- meister bisher nicht auf Touren. Mit 9 Punkten nehmen die Buam derzeit nur den 11. Platz ein. Trotzdem besteht heute Hoff- nung. Bisher wechselten sich Niederlage und Sieg stets ab. Soll- te diese Serie verlängert werden, dann müsste es heute wieder ei- nen Sieg für Ritten geben. Bei Asi- ago muss Interimstrainer Nicola Tessari, der heute vermutlich vom neuen Trainer Scott Beattie (siehe eigene Meldung) auf der Bank assistiert wird, ohne den angeschlagenen Phil Pietroniro auskommen. Von den 4 Südtiroler Mann- schaften hat an diesem Wochen- ende nur der HC Gherdëina val- gardena.it Heimvorteil. Die Ladi- ner empfangen heute den Tabel- lennachbarn aus Zell am See und peilen den 3. Saisonsieg an. Die- ser dürfte angesichts des bisheri- gen Saisonverlaufs auch machbar sein. Schließlich gab es nach 2 Niederlagen immer einen Sieg. Zuletzt haben die „Furie“ 2 Mal in Folge verloren. HCG-Trainer Pat- rice Lefebvre muss ohne die ver- letzten Stürmer Ivan Demetz und Joel Brugnoli auskommen. Die Wipptal Broncos Weihen- stephan sind heute beimHCMai- land zu Gast. Der Neuling ist als einziges Team noch sieglos, zeig- te zuletzt aber aufsteigende Ten- denz. Die „Wildpferde“ werden ohne die verletzten Roland Hofer und Paolo Bustreo in die lombar- dische Metropole reisen, wo sie den 7. Saisonsieg feiern wollen. Der HC Pustertal muss morgen im Olympiastadion von Cortina antreten und will dort seine blü- tenweiße Weste verteidigen. Die „Wölfe“ haben ohne den verletz- ten US-Boy Cody Corbett den 9. Saisonsieg ins Visier genommen. Bei den Hausherren sind 2 Spie- ler gesperrt: Zum einen Nick Bru- neteau, der in der letzten Saison noch für den HCP verteidigte, zum anderen Stürmer Massimo Cordiano. ©AlleRechtevorbehalten Deutschland Bremerhaven–EHC München 6:2 Adler Mannheim–Schwenningen 3:1 ERC Ingolstadt–Düsseldorfer EG n.V.3:2 Krefeld Pinguine–Eisbären Berlin 1:3 Grizzly Wolfsburg–Nürnberg Ice Tigers n.V. 2:3 Kölner Haie–Iserlohn Roosters n.V. 2:1 Straubing Tigers–Augsburger Panther 2:4 1. Adler Mannheim 10 6 0 4 37:27 21 2. Düsseldorfer EG 10 7 0 3 33:21 20 3. ERC Ingolstadt 10 7 0 3 33:24 19 4. Straubing Tigers 10 6 0 4 31:30 17 5. Kölner Haie 9 5 0 4 22:16 16 6. Eisbären Berlin 10 6 0 4 28:26 16 7. EHC München 10 6 0 4 28:30 16 8. Augsburger Panther 10 5 0 5 26:28 16 9. Krefeld Pinguine 9 5 0 4 30:31 15 10. Iserlohn Roosters 10 4 0 6 39:39 14 11. Nürnberg Ice Tigers 10 4 0 6 33:32 13 12. Bremerhaven 10 5 0 5 31:34 13 13. Grizzly Wolfsburg 10 2 0 8 23:34 8 14. Schwenningen 10 1 0 9 8:30 3 Schweiz EHC Biel–Servette Genf 5:1 HC Ambri-Piotta–HC Davos 5:0 Fribourg-Gottéron–HC Lugano 2:1 Rapperswil Lakers–SCL Tigers 0:2 SC Bern–EV Zug 3:0 1. EHC Biel 9 8 0 1 38:14 24 2. SC Bern 8 7 0 1 27:8 20 3. SCL Tigers 9 5 0 4 25:16 15 4. EV Zug 9 5 0 4 26:23 15 5. Fribourg-Gottéron 9 5 0 4 21:23 15 6. HC Ambri-Piotta 9 4 0 5 24:27 13 7. ZSC Lions 7 4 0 3 14:13 12 8. Servette Genf 9 4 0 5 16:24 11 9. Lausanne HC 9 3 0 6 20:24 10 10. HC Lugano 8 3 0 5 20:25 9 11. HC Davos 9 3 0 6 17:34 9 12. Rapperswil Lakers 9 1 0 8 9:26 3 ALPS HOCKEY LEAGUE SAMSTAG Jesenice – Fassa • • ••••••••••••••••••• 18.00 Uhr SR: Lendl, Loicht (Rezek, Snoj) Mailand – Wipptal Broncos • •• 19.00 Uhr SR: Gamper, Holzer (M. Cristeli, Ter- ragni) Tommy Gschnitzer (Wipptal) Lustenau – Salzburg II • • ••••••••• 19.30 Uhr SR: Ruetz, Strasser (Rinker, Wimmler) Klagenfurt – Bregenzerwald • 19.30 Uhr SR: Ofner, Widmann (Bedynek, Schweighofer) Kitzbühel – Feldkirch • • •••••••••• 19.30 Uhr SR: Podlesnik, Wallner (Holzer, Weiss) HC Gherdëina – Zell am See •• 20.30 Uhr SR: Moschen, Piniè (De Zordo, Manto- vani) Asiago – Rittner Buam • • •••••••• 20.30 Uhr SR: Bajt, Lega (Basso, Markizeti) SONNTAG Cortina – HC Pustertal • • •••••••• 17.30 Uhr SR: Bajt, Lega (Basso, Markizeti) Laibach – Bregenzerwald • • •••• 17.30 Uhr SR: Durchner, Metzinger (Arlic, Legat) Mailand – Salzburg II • • ••••••••••• 19.00 Uhr SR: Gamper, Holzer (M. Cristeli, Ter- ragni) © Alps Hockey League 1. HC Pustertal 8 8 0 0 31:8 24 2. Asiago Hockey 8 7 0 1 33:15 21 3. Lustenau 8 6 0 2 40:19 18 4. Jesenice 8 6 0 2 35:15 18 5. Wipptal Broncos 7 6 0 1 30:13 17 6. Laibach 7 5 0 2 25:12 15 7. Salzburg II 7 4 0 3 20:16 12 8. Feldkirch 7 3 0 4 22:21 11 9. EC Kitzbühel 7 3 0 4 18:25 10 10. SG Cortina 8 3 0 5 19:26 10 11. Rittner Buam 7 3 0 4 22:25 9 12. Zell am See 7 3 0 4 20:25 7 13. HC Gröden 8 2 0 6 17:35 6 14. Bregenzerwald 7 1 0 6 17:30 3 15. HC Fassa 6 1 0 5 16:30 2 16. Klagenfurt II 8 1 0 7 16:51 2 17. Mailand 6 0 0 6 12:27 1 Szene aus dem letztjährigen 7. Finalspiel zwischen Asiago und den Ritt- ner Buam. Heute treffen der Meister und der Vizemeister erneut aufein- ander. Alle Fotos auf dieser Seite: Max Pattis Andreas Vinatzer (HC Gherdëina)

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc0Mjk=