Hockey Club Gherdëina valgardena.it - PRESS

36 Sport Donnerstag, 28. Dezember 2017 - 3 Tore innerhalb von nur 16 Sekunden erzielte gestern der HC Meran beim 6:0-Sieg gegen Fiemme. Das ist rekordverdächtig. Sebastian Thaler (im Bild) eröffnete in Cavalese nach 1.51 Minuten den Torreigen. Nur 2 Sekunden apäter war Kevin Gruber und weitere 14 Sekunden später Lorenz Daccordo zur Stelle. © 3. Trainerwechsel in der AHL: Nach demHC Pustertal und Lustenau hat nun auch Kitzbühel einen neuen Trainer Tomas Martinec nimmt den Platz von Joe West ein, der am vergangenen Samstag nach dem Sieg gegen die Rittner Buam (6:5 n.V.) entlassen wurde. Martinec wird heute im Heimspiel gegen Feldkirch sein Debüt feiern. Der 41-jährige Deutsch-Tscheche war zuletzt Trainer in der deutschen Oberliga. © Alps Hockey League 1. Rittner Buam 26 21 0 5 110:53 61 2. Asiago Hockey 25 19 0 6 95:54 57 3. Jesenice 24 18 0 6 93:50 53 4. HC Pustertal 26 15 0 11 80:59 48 5. Olimpija Ljubljana 26 16 0 10 78:56 47 6. Feldkirch 26 15 0 11 85:64 46 7. SG Cortina 26 14 0 12 87:72 44 8. Bregenzerwald 27 14 0 13 89:88 43 9. Broncos Sterzing 26 13 0 13 81:68 40 10. Zeller Eisbären 27 13 0 14 69:95 37 11. Lustenau 26 12 0 14 77:72 36 12. Salzburg Juniors 18 11 0 7 57:46 31 13. EC Kitzbühel 24 9 0 15 73:80 29 14. HC Gherdëina 26 9 0 17 72:106 27 15. HC Neumarkt 27 8 0 19 66:100 21 16. HC Fassa 25 6 0 19 49:103 17 17. Klagenfurt II 25 2 0 23 35:130 8 Unter 13 G r u p p e A HC Pustertal J.–Brixen Falcons 5:2 HC Fassa–HC Alleghe 13:1 WSV Sterzing–SG Cortina 3:5 1. HC Pustertal J. 10 9 0 1 88:32 26 2. SG Cortina 8 8 0 0 54:14 24 3. Brixen Falcons 9 6 0 3 74:29 18 4. HC Fassa 8 4 0 4 55:42 13 5. HC Toblach 8 4 0 4 39:38 11 6. HC Gherdeina 7 2 0 5 24:54 6 7. WSV Sterzing 9 1 0 8 50:71 4 8. HC Alleghe 9 0 0 9 19:123 0 IHL HC Feltre–ASD Como 1:6 HC Varese–HC Alleghe 5:4 ASC Auer–ASD Pergine 2:4 SV Kaltern–HC Chiavenna 8:0 Hockey Fiemme–HC Meran 0:6 HC Mailand–HC Eppan heute 1. HC Mailand 20 19 0 1 116:31 57 2. HC Eppan 20 17 0 3 93:33 52 3. HC Meran 21 15 0 6 100:49 44 4. Hockey Fiemme 21 13 0 8 72:67 38 5. ASD Pergine 21 12 0 9 68:68 38 6. SV Kaltern 21 11 0 10 72:67 32 7. ASC Auer 21 10 0 11 72:60 31 8. ASD Como 21 9 0 12 63:81 26 9. HC Varese 21 7 0 14 52:85 21 10. HC Alleghe 21 6 0 15 52:87 17 11. HC Chiavenna 21 5 0 16 35:99 15 12. HC Feltre 21 1 0 20 38:106 4 G r u p p e B Ritten Sport–JT Neumarkt Auer 5:4 HC Bozen–HC Asiago 4:7 HC Trient–HC Piné 5:0 1. Ritten Sport 9 9 0 0 97:19 27 2. HC Trient 9 8 0 1 73:17 23 3. HC Asiago 10 7 0 3 84:41 22 4. JT Neumarkt Auer 9 6 0 3 77:38 18 5. HC Piné 9 3 0 6 52:51 9 6. HC Pergine 8 2 0 6 20:77 6 7. HC Bozen 9 2 0 7 29:73 6 8. HC Padova 11 0 0 11 21:137 0 G r u p p e C HC Eppan–HC Fondo 24:0 Vinschgau Warriors–Academy Bozen 5:9 Valdifiemme JTH–SV Kaltern 3:2 HC Meran J.–HC Fondo 11:1 1. HC Eppan 10 9 0 1 108:18 27 2. Academy Bozen 10 9 0 1 112:25 27 3. HC Meran J. 9 8 0 1 62:24 24 4. SV Kaltern 9 3 0 6 28:38 10 5. HC Val di Sole 8 3 0 5 54:73 9 6. Vinschgau Warriors 10 3 0 7 63:68 9 7. Valdifiemme JTH 10 3 0 7 39:63 8 8. HC Fondo 10 0 0 10 24:181 0 Puschtra Cup Forst SSV Pfalzen–12 Apo. St. Georgen 1:7 Red Dev. Welsberg–Spartak Bruneck 12:1 1. Red Dev. Welsberg 6 6 0 0 46:8 18 2. Spartak Bruneck 6 5 0 1 45:27 14 3. 12 Apo. St. Georgen 6 4 0 2 33:18 12 4. SSV Pfalzen 6 2 0 4 14:20 6 5. HC Tigers 6 2 0 4 19:33 6 6. ASC Gsiesertal 5 1 0 4 13:34 3 7. Oacha Dietenheim 5 0 0 5 11:41 1 CCM-Cup, PuntoHockey ASV Prad–HC Pinè 7:1 HC Gardena–ASV Kaltern 4:2 AHC Freienfeld–HC Wikinger Vilpian 3:4 HC Wikinger Vilpian–EV Bulldogs BZ 3:2 AHC Freienfeld–ASV Kaltern 3:1 HC Pinè–SSV Naturns 3:1 1. HC Wikinger Vilpian 11 7 0 4 40:31 22 2. EV Bulldogs BZ 10 7 0 3 39:26 21 3. ASV Kaltern 11 7 0 4 34:27 20 4. SSV Naturns 9 5 0 4 19:16 15 5. HC Gardena 10 4 0 6 35:35 12 6. HC Pinè 10 4 0 6 26:30 12 7. ASV Prad 11 4 0 7 37:43 12 8. AHC Freienfeld 10 3 0 7 19:41 9 HEUTE Jesenice – Klagenfurt II • • •••••••• 19.00 Uhr SR: Podlesnik, Supper (Bedynek, Miklic) Laibach – Salzburg II • • •••••••••••• 19.15 Uhr SR: Ofner,Wallner (Arlic, Snoj) Bregenzerwald – Lustenau • ••• 19.30 Uhr SR: Ruetz, Strasser (Kalb, Rinker) Sterzing – Neumarkt • • •••••••••••• 20.00 Uhr SR: Mori, Moschen (Rigoni,Wiest) Rittner Buam – Cortina • • •••••••• 20.00 Uhr SR: Lazzeri, Lega (Piras, Terragni) Kitzbühel – Feldkirch • • ••••••••••• 20.00 Uhr SR: Durchner, Fichtner (Kainberger, Oberhuber) HC Gherdëina – Asiago • • •••••••• 20.30 Uhr SR: Benvegnù, Pianezze (T. Egger, F. Giacomozzi) Fassa – HC Pustertal • • •••••••••••• 20.45 Uhr SR: Kucher, Virta (Bedana, Holzer) © ALPS HOCKEY LEAGUE Unter 17 M a s t e r R o u n d HC Pustertal J.–WSV Sterzing 4:3 Alleghe Fassa–Hockey Pergine 2:8 Pieve di Cadore–HC Meran J. 1:4 JT Auer Neumarkt–HC Meran J. n.P. 2:1 Academy Bozen–Rittner Buam 8:1 WSV Sterzing–Academy Bozen 3:5 Alleghe Fassa–HC Eppan n.P. 2:1 Rittner Buam–Hockey Pergine 9:1 Pieve di Cadore–HC Pustertal J. 2:8 1. Rittner Buam 7 6 0 1 59:15 18 2. HC Pustertal J. 7 6 0 1 30:17 18 3. JT Auer Neumarkt 7 6 0 1 36:14 17 4. HC Eppan 7 4 0 3 19:19 12 5. Academy Bozen 8 4 0 4 31:22 12 6. WSV Sterzing 8 4 0 4 31:33 11 7. Hockey Pergine 8 3 0 5 34:43 10 8. Alleghe Fassa 8 3 0 5 26:45 9 9. HC Meran J. 8 2 0 6 25:43 7 10. Pieve di Cadore 8 0 0 8 9:49 0 Q u a l i f i c a t i o n R o u n d Valpellice Bulldogs–HC Gherdeina 6:3 Asiago Junior–HC Diavoli Sesto 16:1 Aosta Gladiators–Valdifiemme 3:1 HC Diavoli Sesto–Asiago Junior 0:15 1. Valpellice Bulldogs 5 5 0 0 27:5 15 2. Asiago Junior 6 5 0 1 51:8 15 3. Aosta Gladiators 5 4 0 1 21:13 12 4. SV Kaltern 4 2 0 2 25:16 6 5. Hockey Como 5 2 0 3 23:24 6 6. HC Gherdeina 5 2 0 3 20:25 6 7. Valdifiemme 6 1 0 5 8:35 3 8. HC Diavoli Sesto 6 0 0 6 7:56 0 Q u a l i f i c a t i o n R o u n d WSV Sterzing–HC Meran J. 4:0 HC Eppan–SV Kaltern 1:2 1. WSV Sterzing 2 2 0 0 10:5 5 2. HC Gherdeina 1 1 0 0 2:1 3 SV Kaltern 1 1 0 0 2:1 3 4. HC Pustertal J. 2 1 0 1 8:3 3 5. HC Eppan 2 1 0 1 6:5 3 6. Mailand Rossoblu 1 0 0 1 5:6 1 7. Turin Bulls 1 0 0 1 1:7 0 8. HC Meran J. 2 0 0 2 3:9 0 Unter 19 M a s t e r R o u n d Fassa Falcons–SG Cortina 2:3 Alleghe Hockey–Academy Bozen n.P. 4:5 Rittner Buam–Valpellice Bulldogs n.V. 1:2 JT Neumarkt Auer–Asiago Junior 3:1 1. SG Cortina 2 2 0 0 7:5 6 2. Academy Bozen 2 2 0 0 9:7 5 3. Alleghe Hockey 2 1 0 1 8:8 4 4. JT Neumarkt Auer 2 1 0 1 6:5 3 5. Fassa Falcons 2 1 0 1 5:5 3 6. Valpellice Bulldogs 2 1 0 1 4:4 2 7. Rittner Buam 2 0 0 2 4:6 1 8. Asiago Junior 2 0 0 2 4:7 0 Gleich 3 Spiele finden heute auf Südtiroler Boden statt. Die Ritt- ner Buam empfangen Cortina und wollen nach zuletzt 2 Aus- wärtsniederlagen (5:6 n.V. gegen Kitzbühel und 4:5 n.P. gegen den HC Pustertal) wieder in die Er- folgsspur zurückkehren. Der Ta- bellenführer und der Altmeister waren sich in dieser Saison be- reits einmal gegenüber gestan- den: Am 25. Oktober hatte sich der Titelverteidiger in der Arena Ritten mit 2:1 n.V. durchgesetzt. Rittens Trainer Riku-Petteri Leh- tonen muss weiterhin ohne die verletzten Andreas Alber, Maxi- milian Ploner und Hanno Tauf- erer auskommen. Mit Cortina kommt heute ein Gegner, der zu- letzt auf einer Erfolgswelle schwamm und 5 der letzten 6 Spiele gewann. In der Weihenstephan-Arena kommt es zum Derby zwischen den Broncos Sterzing Weihenste- phan und dem HC Neumarkt Ri- wega. Die „Wildpferde“ gehen als Favoriten ins Duell mit den „Wildgänsen“. Zum einen weil sie fast doppelt so viele Punkte wie Neumarkt gesammelt haben (40:21), zum anderen weil sie in Keine Zeit zumVerschnaufen EISHOCKEY: Rittner Buam empfangen heute Cortina – Derby zwischen Broncos Sterzing und HCNeumarkt den 2 bisherigen Saisonduellen klare Siege feierten (7:2 zu Hause und 5:1 in Neumarkt). Zudem war Sterzing am Stephanstag nach 6 Niederlagen wieder auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Bei den Hausherren werden heu- te der verletzte Daniel Erlacher sowie die erkrankten Matthias Mantinger und Tommy Krusel- burger fehlen. Bei den Gästen muss Tobias Brighenti erneut passen, während hinter dem er- krankten Florian Wieser gestern ein Fragezeichen stand. Der HC Gherdëina valgar- dena.it steht vor dem 2. Heim- spiel innerhalb von 48 Stunden. Heute kommt der HC Asiago ins „Pranives-Stadion“. Der Vize- meister hatte am 18. November ausgerechnet in Wolkenstein ei- ne Aufholjagd gestartet und seit dem 4:3-Erfolg 9 der letzten 10 Spiele gewonnen. Auch das erste Aufeinandertreffen zwischen Asi- ago und Gröden endete mit nur einem Tor Unterschied (3:2). Bei den Ladinern werden heute Co- lin Long (Saisonende), Joel Brug- noli und Samuel Moroder fehlen. Der HC Pustertal fährt als kla- rer Favorit nach Alba di Canazei, wo er im ersten Saisonspiel den HC Fassa mit 5:1 besiegt hatte. Bei den „Wölfen“ hat Nick Brune- teau seine Sperre abgesessen, weshalb nur noch der Langzeit- verletzte Thomas Erlacher fehlt. Der HC Fassa hat seit dem 18. Oktober gerade einmal ein Spiel gewonnen und die letzten 9 Par- tien allesamt verloren. ©AlleRechtevorbehalten BOZEN (kp). In der Alps Ho- ckey League (AHL) steht heute Abend der vorletzte Spieltag im Jahr 2017 auf dem Pro- gramm. Für die 8 italienischen Teams geht es zum 2. Mal auch um wichtige Punkte im Hinblick auf das Final Four der Italian Hockey League Elite. IHL Auer – Pergine • • ••••••••••••••••••••••••••••••••••• 2:4 (1:0, 1:2, 0:2) SR: De Col, Cassol (Grisenti, Plancher) Tore: 1. Drittel: 1:0 Girardi (3.30); 2. Drit- tel: 2:0 Gamper (4.32), 2:1 Andrea Me- neghini (5.35), 2:2 Presti (7.12/PP); 3. Drittel: 2:3 Mondon-Marin (14.07/SH), 2:4 Mondon-Marin (16.04). Strafminuten: Auer 6 – Pergine 8 Kaltern – Chiavenna • • •••••••••••••••••••••••••• 8:0 (1:0, 4:0, 3:0) SR: Bettarini, Mischatti (Gallo, Ricco) Tore: 1. Drittel: 1:0 Pichler (13.14); 2. Drittel: 2:0 Michael Felderer (3.23/PP), 3:0 Bregenzer (6.59/PP), 4:0 Gius (12.36), 5:0 Waldthaler (18.21); 3. Drittel: 6:0 Mo- ling (2.03), 7:0 Stricker (12.21), 8:0 Pir- cher (17.10). Strafminuten: Kaltern 6 – Chiavenna 10 Fiemme – Meran • • ••••••••••••••••••••••••••••••• 0:6 (0:4, 0:1, 0:1) SR: Marri, Mori (T. Egger, Slaviero) Tore: 1. Drittel: 0:1 Thaler (1.51), 0:2 Ke- vin Gruber (1.53), 0:3 Daccordo (2.07), 0:4 Ingemar Gruber (9.02); 2. Drittel: 0:5 Faggioni (14.11); 3. Drittel: 0:6 Mitterer (6.03). Strafminuten: Fiemme 20 – Meran 14 Feltre – Como • • •••••••••••••••••••••••••••••••••••• 1:6 (0:2, 0:1, 1:3) SR: Ceschini, L. Soraperra (Bassani, De Zordo) Tore: 1. Drittel: 0:1 Formentini (15.39/PP), 0:2 Riccardo Ambrosoli (19.59); 2. Drittel: 0:3 Riccardo Ambro- soli (4.53); 3. Drittel: 0:4 Tilaro (0.45), 0:5 Riccardo Ambrosoli (4.20/PP), 1:5 Bo- schet (6.16), 1:6 Riccardo Ambrosoli (17.15/SH). Strafminuten: Feltre 18 – Como 16 Varese – Alleghe • • •••••••••••••••••••••••••••••••• 5:4 (2:2, 2:1, 1:1) SR: Lottaroli, Volcan (Oderda, Vignolo) Tore: 1. Drittel: 1:0 Sorrenti (4.24), 1:1 Soppera (818), 2:1 Odoni (13.59), 2:2 De Val (15.29); 2. Drittel: 2:3 Veggiato (3.21/PP), 3:3 Rigoni (13.14/SH), 4:3 Andreoni (18.08); 3. Drittel: 5:3 Privitera (0.31), 5:4 De Val (6.20). Strafminuten: Varese 20 – Alleghe 16 + Spieldauerdisziplinarstrafe Lorenzini PP = Powerplay/Überzahl SH = Shorthander/Unterzahl EN = Schuss ins leere Tor © 130 Jahre Treue für die „Wölfe“: Danke an Eugen, Robby und Erika BRUNECK (kp). Welch große Rolle das Ehrenamt im Südtiro- ler Sport inne hat, wurde letzthin wieder einmal beim HC Puster- tal aufgezeigt. Im Rahmen des AHL-Derbys zwischen den „Wölfen“ und Rittner Buamwur- den 3 verdiente Mitarbeiter ge- ehrt, die zusammen auf un- glaubliche 130 Jahre ehrenamt- liche Tätigkeit im Verein zurückblicken können. Eugen Gabrielli zog jahrelang Sponso- ren und Gönner „an Land“ und begann in den späten 60-er-Jah- ren damit. Zwischenzeitlich so- gar Vize-Präsident beim EV Bruneck und unglaubliche 50 Jahre lang mit Aktentasche für die „Wölfe“ im Hintergrund ar- beitend unterwegs, hat sich der EHRUNG BEIM HC PUSTERTAL inzwischen 81-Jährige heuer endgültig zur Ruhe gesetzt und genießt das Eishockey als Zaun- gast. Robby Lazzeri blickt auch auf eine lange Funktionärsver- gangenheit beim HCP zurück. Als Vereinskassier und heute nach 40 Jahren die „gute Seele“ im Eingangsbereich des Stadi- ons, hat Roberto Lazzeri die Hö- hen und Tiefen im Pusterer Eis- hockey miterlebt – so wie auch Eugen Gabrielli und Erika Cima- dom . Sie sitzt heuer die 40. Sai- son am Ticketschalter des Ri- enzstadions. Im Bild: Presse- sprecher Patrick Kirchler, Eugen Gabrielli, Erika Cimadom, Ro- berto Lazzeri und HCP-Präsi- dent Robert Pohlin (von links). © Kaltern auf Play-off-Kurs IHL: Die „Hechte“ verdrängen Auer von Platz 6 BOZEN (kp). Am vorletzten Spieltag des Grunddurchgangs tauschten der SV Kaltern Ro- thoblaas und der ASC Auer wie- der die Plätze. Die „Hechte“ klet- terten dank des 8:0-Kantersieges gegen Chiavenna auf Rang 6. Sollten sie diesen Platz am Sams- tag im Auswärtsspiel gegen Per- gine verteidigen, dann wären sie vorzeitig im Play-off. Gegen Chi- avenna ließen sich David Stricker und Michael Felderer jeweils 4 Skorerpunkte gutschreiben. Die „Frösche“ führten gegen Pergine zwar mit 2:0, mussten sich am Ende aber mit 2:4 geschlagen ge- ben. Während Pergine das Play- off-Ticket vorzeitig in der Tasche hat, ist Auer am letzten Spieltag der „regular season“ auf Schüt- zenhilfe ausgerechnet von Pergi- ne angewiesen. Immer vorausge- setzt, die Unterlandler gewinnen ihr Auswärtsspiel gegen den HC Alleghe. Der HC Meran Pircher sicherte sich gestern Abend vor- zeitig den 3. Platz. Die „Adler“ gewannen das Verfolgerduell ge- gen den HC Fiemme klar mit 6:0. ©AlleRechtevorbehalten „Falken“ setzen sich ab IHL, DIVISION I: Brixen baut Tabellenführung aus BOZEN (kp). In der Italian Ho- ckey League Kreis Ost zieht der HC Falcons Brixen an der Tabel- lenspitze einsam seine Kreise. Die „Falken“ feierten am 13. Spieltag einen 5:1 (2:0, 2:1, 1:0)- Auswärtssieg gegen den HC elpo Pustertal Junior. Überragender Akteur war Torhüter Philipp Kosta, der 49 Schüsse entschärf- te. Die Brixner Tore erzielten Gunnar Braito, Christian Rainer, Kevin Messner, Thomas Pardel- ler und Alex Lanz, während Pat- rick Lanzinger der Ehrentreffer gelang. Der AHC Vinschgau ließ beim HC Valrendena nichts an- brennen und behielt mit 9:4 (4:0, 2:2, 3:2) die Oberhand. Peter Wunderer und Patrick Pirri wa- ren jeweils an 3 Vinschger Toren beteiligt. ©AlleRechtevorbehalten IHL: Division I K r e i s O s t HC Pustertal Junior–HC Falcons Brixen 1:5 HC Valrendena–AHC Vinschgau 4:9 1. HC Falcons Brixen 13 11 0 2 76:28 32 2. WSV Sterzing C 13 8 0 5 66:40 24 3. HC Pustertal Junior 13 8 0 5 72:54 22 4. AHC Vinschgau 13 6 0 7 44:56 18 5. HC Pieve di Cadore 12 5 0 7 56:45 17 6. HC Valrendena 14 1 0 13 24:115 4 Trifft heute mit dem HC Gher- dëina auf seine Ex.Mannschaft Asiago: Trainer Patrice Lefebvre. Die Rittner Buam empfangen heute Abend Cortina. Im Bild: Markus Spi- nell, Michael Zanatta und Marco De Filippo Roia (von links). Die Broncos Sterzing haben heute gegen Neumarkt Heimvorteil. ImBild: Daniel Morandell und Giffen Nyren (von links). Fotos: Max Pattis (6) Leopold Moling (SV Kaltern) Kevin Messner (Falcons Brixen) Ivan Girardi (ASC Auer)

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc0Mjk=