it  de
News Archiv

Eine kämpferische Leistung reicht nicht zum Sieg

31/10/2015

HC Pustertal vs. HC Gherdëina 4:2 (3:1, 0:1, 1:0)

Der HC Gherdëina valgardena.it konnte gegen den Zweitplatzierten HC Pustertal nicht gewinnen, doch zeigte, wie gegen Ritten am vergangenen Donnerstag, erneut eine gute und kämpferische Leistung. Dabei schaute es anfangs gar nicht gut für die „Furie“ aus, denn die Wölfe lagen nach einer Viertelstunde bereits mit 3:0 vorne: Daniel Glira, Viktor Schweizer und Kevin DeVirgilio trafen für die Hausherren. Als Justin Mercier auf Pass von Fabio Kostner noch vor der Pause den Puck unhaltbar zum 1:3 ins Kreuzeck zimmerte,  keimte beim HCG wieder Hoffnung auf.  In Hälfte zwei war Gröden die aktivere Mannschaft auf dem Eis. Justin Mercier verkürzte in der 9. Minute auf 2:3, ehe er sich wegen unsportlichen Verhalten eine 2+10 Pause gönnen musste. Der HC Pustertal kam darauf besser in die Gänge, doch die Grödner Abwehr hielt dem Druck stand. In den letzten zwanzig Minuten, blieb die Begegnung recht spannend mit Chancen auf beiden Seiten. Die Entscheidung fiel in der 50. Minute als Francois Bouchard zum 4:2 abstaubte. Aus den Schlussminuten sind noch Bemühungen des HCG zu berichten, die in einem Pfostentreffer des glücklosen Luke Moffatt gipfeln. Am Ergebnis ändert sich jedoch nichts mehr.

Tore: 1:0 Daniel Glira (1.28), 2:0 Viktor Schweitzer (7.35), 3:0 Kevin DeVergilio (13.46), 3:1 Justin Mercier (16.30), 3:2 Justin Mercier (28.37), 4:2 Francois Bouchard (49.19)

News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3387571276 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR