it  de
News Archiv

Henry Thom übernimmt - Mark Demetz wechselt nach Sterzing

10/07/2015

Der neue Headcoach des HC Gherdëina heißt Henry Thom. Der Deutschkanadier stand bei den „Furie“ bereits vor zwei Jahren hinter der Bande und kehrt nach einer Saison beim EHC Timmendorfer Strand wieder ins Grödnertal zurück. Der Ex- Grödner Goalie Mark Demetz wird hingegen zukünftig für die „Broncos“ aus Sterzing die Schlittschuhe schnüren.

Für den gebürtigen Frankfurter ist es eine Rückkehr, denn er betreute den HCG bereits vor zwei Jahren in der INL, wo er in der Endwertung den dritten Platz belegte. Den Grunddurchgang und die Zwischenrunde beendete er an der Tabellenspitze und schied erst im fünften, entscheidenden Match des Playoff- Halbfinals gegen den EHC Bregenzerwald aus. Henry Thom hat als Trainer der Grödner eine stolze Bilanz aufzuweisen, mit 33 gewonnenen Meisterschaftsspielen, von insgesamt 45.

Der HC Gherdëina möchte sich auf diesem Wege recht herzlich auch bei Mark Demetz, für seine gezeigte Professionalität und sein Engagement bei den „Furie“ bedanken. Die HCG Familie wünscht Mark alles Gute für seine sportliche und private Zukunft.

News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3387571276 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR