it  de
News Archiv

Trotz Niederlage gut gespielt

ab 05/12/2018

HCG - VEU Feldkirch 1:3 (0:1 1:1 0:1)

Mit gerade mal 14 Feldspielern hat unsere Mannschaft am Dienstagabend die Reise nach Vorarlberg angetreten. Neben den noch immer verletzten Vinatzer-Brüdern, fehlten auch Ivan Demetz und David Galassiti. Letzterer wird dem HCG bis zum 14. Dezember nicht zur Verfügung stehen, da er zur U20-WM in die Nationalmannschaft einberufen wurde. Zu allem Überfluss hat sich in Feldkirch nach wenigen Minuten dann auch noch Linus Lundström verletzt. Wie schwer die Verletzung ist und wie lange der schwedische Stürmer ausfallen wird ist noch unklar.

Das Spiel gegen den Tabellenzweiten gestaltete sich unter diesen Voraussetzungen umso schwieriger. Trotzdem hielt unsere Mannschaft gut mit - nach 20 Minuten führten die Gastgeber nur mit 1:0. Im zweiten Spielabschnitt nutzte der HCG das erste Powerplay, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Michael Sullmann konnte sich als Torschütze feiern lassen. Anschließend nahm die VEU das Spiel in die Hand. Im zweiten Drittel feuerten die Gastgeber 26 Schüsse auf das Tor des starken Misa Pietilä und waren dabei nur einmal erfolgreich. Im Schlussdrittel warf der HCG noch einmal alles nach vorne, der Ausgleichstreffer blieb jedoch verwehrt. Die Partie endete nach einem empty-net Goal 3:1 zugunsten der Feldkircher. Die Leistung und die Moral unserer Mannschaft war dennoch sehr lobenswert.

Das nächste Spiel findet Samstag auswärts gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn aus Cortina statt. Im Olympiastadion von 1956 hofft Patrice Lefebvre auf so manchen Verletzten wieder zählen zu können. Anpfiff ist um 20:30 Uhr.

 

Photo: Andreas Senoner 

News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3387571276 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR