it  de
News Archiv

Ein für die Moral wichtiger Sieg gegen Salzburg II im vorletzten Heimspiel der Saison

25/02/2018

HC Gherdëina vs. RB Salzburg II 3:2 (0:0, 0:2, 2:0, 0:0 1:0) n.P.

Obwohl das Match zwischen Gröden und Salzburg II sehr offen geführt wurde,  gab es im ersten Drittel im Pranives Stadion zu Wolkenstein keine Tore zu bestaunen. Nach der Pause starteten die RB Hockey Juniors hochkonzentriert: Victor Östling brachte sein Team nach Pass von Nico Strodel mit 1:0 in Front (22.). Die Begegnung war in Folge von mehreren Strafen geprägt. Daniel Jakubitzka nutzte ein Powerplay in der 27. Minute, um auf 2:0 zu erhöhen. Insgesamt hätte die Führung der Gäste auch höher ausfallen können, doch Goalie Martin Rabanser (im Bild) hielt die „Furie“ im Spiel. Nach dem zweiten Seitenwechsel, kam diesmal Gröden mit viel Energie aus der Kabine und verkürzten durch Linus Lundström bereits nach 18 Sekunden auf 1:2. Die Mozartstädter schwächten sich dann durch einige unnötige Strafen selbst und das kostete Kraft. In Minute 57. verwertete Derek Eastman einen langen Pass von Torhüter Martin Rabanser zum 2:2. Salzburgs Torhüter Daniel Fießinger machte dabei keine gute Figur. Nach einer torlosen Verlängerung holten sich die Hausherren im Shoot Out den Sieg. Den entscheidenden Penalty verwertete Gabriel Vinatzer. 

Tore: 0:1 Östling (21.22), 0:2 Jakubitzka (26.50), 1:2 Lundström (40.18), 2:2 Eastman (56.52), 3:2 Vinatzer (65.00)

Photos: Matthäus Kostner
News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3387571276 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR