it  de
News Archiv

Neues Jahr, neues Glück

03/01/2018

HC Gherdëina vs. HC Egna 4:2 (1:0, 2:1, 1:1)

Nach drei Pleiten in Folge, kann der HC Gherdëina valgardena.it im ersten Spiel im neuen Jahr den ersten Dreier einfahren. Gegen den Tabellennachbarn aus Neumarkt konnten sich die „Furie“ mit 4:2 durchsetzen. Einige Tage zuvor musste man sich den selben Gegner mit 3:5 geschlagen geben.

Nach einem etwas holprigen Beginn, kam der HCG besser in den Tritt und konnte sich nach drei Minuten in Führung bringen Andreas Vinatzer verwertete einen perfekten Pass von Sturmpartner Linus Lundström zum 1:0. Gröden tat in weiterer Folge mehr für die Offensive, auf der anderen Seite kam Neumarkt dem 1:1 aber bei einem Stangenschuss von Tobias Steiner sehr nahe. Nach dem Seitenwechsel war die Begegnung ausgeglichener. Während die Gäste durch Joseph Harcharik einen Penaltyshot vergaben, Torhüter Martin Rabanser parierte bravourös, zogen die  “Furie” durch Treffer von Gabriel Vinatzer und David Roupec auf 3:0 davon. Darauf ersetzte bei den Unterlandlern Budinsky, Morandell im Tor. Die „Wildgänse“ gaben sich nicht auf und sorgten durch die Treffer von Jason Muzik und Martin Graf nochmals für Spannung. Im letzten Drittel und beim Stand von 3:2 für Gröden, verpasste Neumarkt mehrmals in Überzahl den Ausgleich, so sorgten die Hausherren mit einem empty net Treffer von Linus Lundström (im Bild) für den 4:2 Endstand.

Tore: 1:0 A. Vinatzer (3.37), 2:0 G. Vinatzer (32.57), 3:0 Roupec (33.21), 3:1 Muzik (37.22), 3:2 Graf (46.33), 4:2 Lundström (59.40)

News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3387571276 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR