it  de
News Archiv

Die kämpferische Leistung gegen Vizemeister Asiago wird erneut nicht belohnt

29/12/2017

HC Gherdëina vs. Asiago Hockey 1935 5:6 (3:3, 1:3, 1:0)

Von Anpfiff an, suchten beide Kontrahenten ihr Heil in der Offensive und wurden mit je drei Treffern im ersten Drittel belohnt. Für Gröden trugen sich Florian Moroder, Derek Eastman und Benjamin Kostner in die Torschützenliste ein. Nach fulminanten Beginn, war im zweiten Abschnitt das dominante Team. Asiago zog durch die Treffer von Phil Pietroniro, Anthony Bardaro und Michael Sullivan auf 6:3 davon. Die „Furie“ zeigten aber große Moral und konnten noch vor dem zweiten Seitenwechsel ein Tor aufholen. Diesmal traf Gabriel Senoner auf Vorarbeit von Radek Deyl. In den letzten zwanzig Minuten hütete Martin Rabanser an Stelle von Giancarlo Kostner das Grödner Tor. Der HCG war bemüht, die Gäste hingegen lehnten sich siegessicher zurück und warteten auf Konter. Andreas Vinatzer gelang in der 43. Minute das 5:6. Im der Schlussphase versuchte Gröden zumindest einen Punkt gegen den Vizemeister zu ergattern, doch die Bemühungen wurden nicht belohnt.

Tore: 1:0 F. Moroder (4.14), 1:1 Rosa (6.24), 1:2 Gellert (7.58), 1:3 Tessari (8.46), 2:3 Eastman (12.28), 3:3 B. Kostner (12.57), 3:4 Pietroniro (24.32), 3:5 Bardaro (25.54), 3:6 Sullivan (30.27), 4:6 G. Senoner (37.37), 5:6 A. Vinatzer (42.57)
 

News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3387571276 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR