it  de
News Archiv

Leichtfertig Punkte verschenkt

21/12/2017

HC Gherdëina vs. EHC Lustenau 3:4 (2:0, 0:0, 1:3, 0:0, 0:1)

Gröden war anfangs das bessere Team auf dem Eis. Nach etwas mehr als zwölf Minuten gelang den Hausherren ein Doppelpack innerhalb von 41 Sekunden. Diego Glück (links im Bild) war für den die Führung verantwortlich, welche Linus Lundström verdoppelte. Im zweiten Abschnitt kamen die Gäste besser ins Spiel, während die „Furie“ an Intensität abbauten. Durch zwei Powerplaytore (beide in doppelter Überzahl) kam Lustenau im finalen Abschnitt in die Partie zurück. Innerhalb von nur 26 Sekunden erzielten die Österreicher zwei Tore: erst verkürzte Philip Koczera, bevor DeSantis den Ausgleich besorgte. Gröden konnte wenig später durch Fabio Kostner das 3:2 erzielen. Aber Lustenau steckte nicht auf und glich mit einem Treffer von Yan Stastny aus. Nach einer torlosen Verlängerung, sorgte Maximilian Wilfan für den entscheidenden Penalty im Shoot-Out.

Tore: 1:0 Glück (12.44), 2:0 Lundström (13.25), 2:1 Koczera (47.36), 2:2 De Santis (48.02), 3:2 F. Kostner (53.25), 3:3 Stastny (58.36), 3:4 Wilfan (65.00)

News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3387571276 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR