it  de
News Archiv

Ausgetobt: 6:1- Heimsieg gegen den EK Zell am See

30/11/2017

HC Gherdëina vs. EK Zeller Eisbären 6:1 (3:1, 2:0, 1:0)

Die Hausherren starten wie auch gegen den KAC druckvoll in die Partie und setzen gleich mehrere Duftmarken in Richtung Tor der Zeller Eisbären. Den ersten Treffer erzielten jedoch die Österreicher. Fabian Scholz schießt gegen den Spielverlauf die Führung. Unbeeindruckt und sogar in Unterzahl kann Simon Pitschieler (im Bild) auf Vorarbeit von David Roupec in der 13. Minute den Ausgleich markieren. Noch im ersten Drittel legte Gröden durch einen Doppelschlag von Benjamin Kostner und Ivan Demetz nach. Auch im zweiten Spielabschnitt hatten die Hausherren die volle Kontrolle über diese Begegnung. Die Special Teams arbeiteten gut und erzielten zwei Tore in Überzahl. Linus Lundström und Daniel Costa trugen sich in die Torschützenliste ein. Nach dem letzten Seitenwechsel ließen die „Furie“ nichts mehr anbrennen und verwaltete den Vorsprung. Radek Deyl stellte schließlich in doppelter Überzahl den Endstand von 6:1 her.

Tore: 0:1 Scholz (4.13), 1:1 Pitschieler (12.13), 2:1 B. Kostner (18.36), 3:1 I. Demetz (18.56), 4:1 Lundström (26.57), 5:1 Costa (37.38), 6:1 Deyl (51.15)

News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3387571276 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR