it  de
News Archiv

Erneut gab es gegen Bregenzerwald nichts zu holen

15/10/2017

Bereits nach 87 Sekunden erwischte Daniel Ban ein Zuspiel von Marcel Wolf perfekt und brachte den ECB in Führung. Doch die „Furie“ zeigten sich durch den frühen Gegentreffer keineswegs verunsichert und glichen die Partie in der sechsten Minute durch Simon Pitschieler aus. Der ECB erarbeitete sich in der Folge immer wieder Chancen zur erneuten Führung, es blieb aber vorerst beim 1:1. Im Mittelabschnitt, der torlose endete, schlichen sich auf beiden Seiten Fehler ein und die Hauptakteure waren zu diesem Zeitpunkt die Torhüter Pietilä und Martin Rabanser (im Bild). Der dritte Abschnitt begann dafür wieder mit einem schnellen Treffer der Gastgeber und erneut war es Daniel Ban, der für sein Team anschrieb. (42.) Danach gelang es den Wäldern erstmals über einen längeren Zeitraum das Spiel in die Hand zu nehmen. In Überzahl bejubelte Daniel Ban seinen Hattrick. Gröden-Coach Patrice Lefebvre reagierte früh und nahm bereits drei Minuten vor dem Ende seinen Torhüter vom Eis. Mit dem zusätzlichen Feldspieler erzeugten die Gäste allerdings nur kurz Druck, denn Daniel Ban durchbrach die Formation und zerstörte die letzten Hoffnungen mit dem Empty Net Treffer. Doch damit nicht genug, Dominic Haberl umspielte Martin Rabanser zwölf Sekunden vor Abpfiff und setzte den Endstand mit 5:1 fest.

Tore: 1:0 Daniel Ban (1.27), 1:1 Simon Pitschieler (5.05), 2:1 Daniel Ban (41.11), 3:1 Daniel Ban (47.59), 4:1 Daniel Ban (57.58), 5:1 Dominic Haberl (59.48)

Fotos: Bregenzerwald fabebook
News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3387571276 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR