it  de
News Archiv

Beste Saisonsleistung wird nicht gekröhnt

12/10/2017

„Furie“ verlieren gegen favorisierte „Broncos“ mit 1:2

Ereignisarme erste Hälfte im Pranives Stadion von Wolkenstein wo sich Gröden und Sterzing gegenüberstanden. In einer flüssigen Anfangsphase, konnten die Gäste einen (vermeidbaren) Fehler der Grödner Hintermannschaft durch Ivan Deluca (5.) zum 1:0 ausnutzen. Die Hausherren fanden zunächst wenige Mittel die dicht gestaffelten Defensivreihen der „Broncos“ zu knacken. Vor der Pause gab es noch jeweils eine Powerplaychance auf beiden Seiten zu vermerken. Nach Wiederanpfiff gab es nach langer Zeit wieder einmal Applaus vom Heimpublikum, da die „Furie“ wie elektrisiert aus der Kabine kamen und auf den Ausgleich drückten. Gabriel Senoner, Benjamin Kostner und Jan McDonald verfehlten diesen äußerst knapp. Sterzing tauchte in dieser Phase des Matches hingegen ab. In der 39. Minute schlenzte Andreas Vinatzer den Puck zum verdienten 1:1 in die Maschen. Auch im letzten Spielabschnitt war vor allem Gröden tonangebend. Doch Sterzing rettete ein ums andere Mal mit etwas Glück und Geschick das Remis und war seinerseits durch Konter brandgefährlich. Kurz vor Schluss entwischte Daniel Erlacher seinen Bewachern und netzte gnadenlos zum 2:1 für die Gäste ein. Die Bemühungen der „Furie“ wurden in der Schlussphase nicht belohnt und so blieb es bei der bitteren Niederlage gegen den Lokalrivalen aus Sterzing.

Tore: 0:1 Ivan Deluca (5.00), 1:1 Andreas Vinatzer (38.18), 1:2 Daniel Erlacher (55.01)

News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3387571276 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR