it  de
News Archiv

Gelungenes Trainer-Debüt von Pat Lefebve

08/10/2017

EC-KAC II spielte gegen den HC Gherdeina valgardena.it, das erstmals von Pat Lefebvre gecoacht wurde, ein gutes Auftaktdrittel. Die Unterzahl zu Beginn überstand man und man durfte dann in Überzahl jubeln: Michael Kernberger schlenzte von der blauen Linie, Simon Hammerle fälschte im Slot unhaltbar zum 1:0 ab (12.). Der zweite Treffer ließ nicht lange auf sich warten: Philipp Kreuzer sorgte mit einem Alleingang über links für das 2:0 (13.). Kevin Schettina vergab das 3:0. 20 Sekunden vor der ersten Sirene kamen die Südtiroler zum Anschlusstreffer: Simon Pitschieler gelangte am Torraum etwas glücklich zur Scheibe und schloss durch die Schoner von Vorauer erfolgreich ab. Nach der Pause vergab Schettina das 3:1. Im Gegenzug war es Gherdëina, das durch einen Schlagschuss aus der Distanz zum 2:2 kam. Der KAC blieb weiter im Abschluss glücklos, während Gabriel Vinatzer das Spiel drehte. Und kurz vor der Pause stellte Kalvin Sagert sogar auf 4:2. Klagenfurt steckte nicht auf und kämpfte sich im Schlussdrittel nach Chancen von Schettina, Valentin Hammerle (Penalty Shot) durch Philipp Cirtek in Überzahl auf 3:4 heran. Klagenfurt versuchte nun alles auszugleichen, doch Ian MacDonald traf zum 5:3 ins leere Tor und sorgte für ein gelungenes Trainer-Debüt von Pat Lefebve.

Tore: 1:0 Hammerle (11.20), 2:0 Kreuzer (12.34), 2:1 Pitschieler (19.40), 2:2 Costa (22.59), 2:3 Vinatzer (36.33), 2:4 Vinatzer (39.23), 3:4 Cirtek (52.26), 3:5 McDonald (59.59)

News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3387571276 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR