it  de
News Archiv

Gröden gewinnt das Derby gegen Fassa mit 5:3

24/02/2017

HC Fassa Falcons vs. HC Gherdëina 3:5 (1:1, 0:2, 2:2)

Beide Teams sind schon ohne Chance auf die Playoffs: die Fans bekamen zwei frühe Treffer in Unterzahl durch Benjamin Kostner und Devin Di Diomete zu sehen. Die Gäste suchten in weiterer Folge ihr Heil in der Offensive. Gröden feuerte aus allen Lagen (22:2 Torschüsse), fand jedoch in Torhüter Gianni Scola seinen Meister. Im zweiten Drittel ließen die Grödner auch einen Penaltyshot ungenützt. Josef Straka und Derek Eastman brachten die Gäste in Überzahl mit einem Doppelschlag binnen 129 Sekunden auf die Siegerstraße. Insgesamt konnten die Falken das Spiel nun aber ausgeglichener gestalten. Das letzte Drittel begann mit einem Tor für Fassa: Cesare Sottsas konnte zum dritten Mal Giancarlo Kostner (im Bild) im Grödner Tor überwinden und auf 2:3 stellen. In Überzahl bot sich den Hausherren die Chance sogar auszugleichen, man kassierte aber durch Ivan Demetz einen Shorthander zum 2:4. Fassa steckte nicht auf und wurde mit dem 3:4-Anschlusstreffer von Mark Trottner belohnt (59.). In der Schlussminute setzte die Hausherren alles auf eine Karte. Josef Straka traf in leere Tor zu 5:3- Endstand.

Tore: 0:1 Benjamin Kostner (15.13), 1:1 Devin Di Diomete (17.11), 1:2 Josef Straka (30.42), 1:3 Derek Eastman (32.51), 2:3 Cesare Sottsass (40.51), 2:4 Ivan Demetz (43.46), 3:4 Trottner (58.40), 3:5 Straka (59.28)

Foto: Doriano Brunel

News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3387571276 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR