it  de
News Archiv

Ein schwedischer Stürmer soll es beim HCG richten

01/10/2016

Die Vereinsführung des HC Gherdëina valgardena.it hat sofort auf den frühzeitigen Abgang der beiden Legionäre Barry Almeida und TJ Syner reagiert und Jonas Johansson (im Bild) als neuen Ausländer verpflichtet. Der erfahrene Schwede ist ein exzellenter Spielmacher der viel Zug zum Tor hat und häufig den Abschluss sucht. Der Angreifer befindet sich bereits im Anflug und könnte bereits am Mittwoch für seinen neuen Arbeitgeber debütieren.

Der 32-jährige kann ein reichhaltiges Curriculum aufweisen, in welchem ein NHL-Match mit den Washington Capitals und insgesamt 145 AHL-Spiele (17 Tore - 32 Assists) herausstechen. 2006 gewann der Rechtsschützte den berühmt berüchtigten AHL Calder Cup mit den Hershey Bears. Nach seinem Engagement in Nordamerika, kehrte der bullige Spielmacher im Jahre 2007 nach Jönköping zu seinem Heimatverein HV71 zurück, wo 1999 seine Eishockeykarriere seinen Lauf nahm. Mit den „Blue Bulls“ (124 Einsätze) konnte der Stürmer in der darauffolgenden Meisterschaft gleich den schwedischen Titel feiern, ehe er zwei Jahre später bei VIK Västerås HK (36 Spiele - 9 Scorerpunkte) anheuerte. Nach einer Saison in der ersten schwedischen Liga, folgte der Wechsel nach Italien in die Serie- A. Hierzulande gehörten Cortina und Alleghe zu seinen Stationen. Mit den Olympiastädtern gewann Jonas Johansson einen Italienpokal. Anschließend fand der Schwede 2013 in Norwegen ein vorübergehendes Zuhause: mit der Mannschaft Frisk Asker konnte er 44 Saisonspiele bestreiten und ebenso viele Scorerpunkte sammeln. Nach dem Abstecher in die DEL2 mit den Lausitzer Füchsen (47 Spiele – 58 Scorerpunkte), kehrte der Angreifer nach Skandinavien zu den Stavanger Oilers zurück. Nach nur 21 Einsätzen in Norwegen, wechselte der glücklose Johansson innerhalb einer Saison weitere drei Male sein Trikot: zuerst verschlug es den Grödner Neuzugang nach Dänemark zu SønderjyskE, dann spielte der ehemalige schwedische Jugendnationalspieler für IF Troja-Ljungby, um letztendlich in den Playoffs die Schlittschuhe für Kvalserien AS (16 Matches) zu schnüren.

„Mit der Verpflichtung von Jonas Johansson haben wir zumindest eine Lücke schnell schließen können, welche nach der Vertragsauflösung mit den Barry und TJ entstanden war. Jonas hat eine körperbetonte Spielweise und einen sehr guten Torriecher, außerdem ist er flexibel im Sturm einsetzbar.“ meint Sportdirektor Guido Paur.

News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3387571276 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR