it  de
News Archiv

Bittere Niederlage zum Auftakt der AHL-Meisterschaft

18/09/2016

Mit einer sehr bitteren aber dennoch nicht vermeidbaren 8:2- Niederlage im Gepäck, musste der HC Gherdëina valgardena.it gestern Abend von Slowenien in die Heimat zurückkehren. In Jesenice, waren die Hausherren von Beginn an die bessere und spielbestimmende Mannschaft auf dem Eis: nach weniger als einer Minute gingen die Eisenstädter in Führung. Anschließend versuchte der HCG zu reagieren, aber machte sich gewissermaßen das Leben durch unnötige Fehler selber schwer. Als Benjamin Kostner in Überzahl kurz nach dem ersten Seitenwechsel zum 1:2 verkürzen konnte, keimte beim HCG wieder Hoffnung auf. Das Strohfeuer loderte aber nicht lange, da der Titelaspirant aus der Oberkrain sofort zum Gegenschlag ausholte. Im weiteren Spielverlauf erarbeitete sich Jesenice nämlich eine 6:1 Führung. Nach den sechs Gegentoren, war die Begegnung für die "Furie" bereits im zweiten Abschnitt vom Tisch. In der 49. Minute betrieb Barry Almeida Ergebniskosmetik, doch an der Auswärtspleite der Grödner konnte auch dieser sehenswerte Treffer nicht mehr viel entgegen setzen.

HDD Jesenice vs. HC Gherdëina 8:2 (2:0, 4:1, 2:1)
Tore: 1:0 E. Pance (0.43), 2:0 S. Rajsar (10.57), 2:1 B. Kostner (20.47), 3:1 J. Sotlar (23.06), 4:1 E. Pance (24.27), 5:1 L. Kalan (27.41), 6:1 T. Cimzar (36.51), 6:2 B. Almeida (48.21), 7:2 N. DiCasmirro (49.19), 8:2 E. Pance (57.31)

Foto: HDD Jesenice Facebook

News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3387571276 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR