it  de
News Archiv

Klare 1:5- Niederlage gegen den HC Pustertal

25/02/2016

HC Pustertal - HC Gherdëina 5:1 (2:0, 2:0, 1:1)

Der HC Gherdëina war hochmotiviert nach Bruneck zum 41. Meisterschaftsspiel gereist, doch aus einem Sieg gegen den HC Pustertal wurde abermals nichts. Die Hausherren zeigten von den ersten Minuten an mit den „Furie“ kein Pardon und gewannen das Match im Rienzstadion klar mit 5:1.

Der Abwehrriegel der Grödner hielt exakt 8.44 Minuten: Giulio Scandella schloss eine perfekt vorgetragenen Angriff zum 1:0 ab. Vom HCG war, ausgenommen eines Schüschens von Luke Moffatt, bis zu diesem Zeitpunkt harmlos. Der Pusterer Zug rollte auch in Folge unerbittlich Richtung dem Grödner Gehäuse. In der 16. Minute konnte der alleinstehende Kevin DeVirgilio im Powerplay zum 2:0 einnetzen. Vor der Pause hatte Fabrizio Senoner die Riesenmöglichkeit zu verkürzen, doch Goalie Tylor Weinmann konnte den Schuss in extremis parieren.

Nach dem Seitenwechsel traf Daniel Peruzzo das leere Tor nicht, sondern nur das Außennetz, während die Hausherren zunächst fahrlässig mit ihren Chancen umgingen. Das 3:0 fiel in der 32. Minute durch den Ex- Grödner Justin Maylan. Die Ladiner taten sich auch im zweiten Drittel sehr schwer gute Aktionen zu fabrizieren und offensiv gefährlich zu sein. Nachdem Derek Eastman mit einem Schuss aus der zweiten Reihe den Pfosten traf, konnte Justin Maylan auf der anderen Seite die Torausbeute der „Wölfe“ aufstocken. Die „Furie“ zogen nach dem 4:0 zunehmend die Ruder ins Bot, um Kräfte für das Match gegen Valpellice zu sparen.

Im letzten Drittel waren das Tempo und die Intensität demnach nicht mehr so hoch wie noch in den vorhergehenden. Gianluca Vallini hatte dennoch alle Hände voll zu tun die gegnerischen Schüsse zu neutralisieren. Sieben Minuten vor Spielende, gelang Gabriel Vinatzer in Überzahl der Ehrentreffer zum 1:4. Den Schlusspunkt auf eine einseitige aber dennoch ansehnliche Partie setzte Patrick Rizzo, der mit einem unhaltbaren Handgelenkschuss  ins Kreuzeck das 5:1 fixierte und den sechsten Pusterer Sieg im direkten Duell mit dem HCG perfekt machte.

Tore: 1:0 Giulio Scandella (8.44), 2:0 Kevin DeVergilio (15.31), 3:0 Justin Maylan (31.48), 4:0 Justin Maylan (33.05), 4:1 Gabriel Vinatzer (52.44), 5:1 Patrick Rizzo (57.21)

News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3387571276 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR