it  de
News Archiv

Gröden verliert auswärts gegen Ritten mit 1:4

23/01/2016

Rittner Buam HC Gherdëina 4:1 (1:1, 2:0, 1:0)

Alles andere als eine Niederlage wäre für den HCG an diesem Abend ein großer Erfolg gewesen. Die „Furie“ waren zuvor allerdings mit guten Vorsätzen nach Klobenstein gereist, hatte man doch im letzten direkten Duell die Rittner Buam mit 3:1 bezwingen können. Am Ende reichte die heute gezeigte Performance nicht aus gegen den Tabellenführer zu bestehen, welcher seine Überlegenheit viermal ausspielte und den Sieg unter dem Strich verdient einfahren konnte.

Nachdem die Hausherren mit mehr Willen die Führung gesucht hatten, brachte ein Treffer von Fabio Kostner in der 14. Minuten den HCG in Front. Kurz vor Drittelende sorgte Brad Cole für den umstrittenen Ausgleich der Rittner Buam: der kanadische Stürmer hatte nämlich Torhüter Gianluca Vallini gefoult und dann die Scheibe ins Netz befördert. Diese Szene sorgte auf den Rängen für viel Diskussionsstoff. Auch nach dem ersten Pausentee spielte Gröden zwar munter mit, die besten Chancen hatten aber nach wie vor die „Buam“: zwei davon konnten Andreas Alber zum 2:1 (33.) und Brendan Cook (38.) zum 3:1 ausnutzen. Die „Furie“ hatten im weiteren Spielverlauf viel Mühe zählbares herauszuspielen, da der Rittner Abwehrblock wie eine Eins hinten stand und dem Grödner Sturm ein ums andere Mal das Leben äußerst schwer machten. Für die Vorentscheidung sorgte Dan Tudin in der 42. Minute mit dem Treffer zum 4:1. Das Team von Uli Egen (Bildmitte) versuchte sich anschließend nochmals aufzubäumen, doch die Reaktion kam leider vergeblich.

Tore: 0:1 Fabio Kostner (13.11), 1:1 Brad Cole (18.20), 2:1 Andreas Alber (32.56), 3:1 Brendan Cook (38.06), 4:1 Dan Tudin (41.21)

News Archiv
Kalender
Auswärtsspiel
Heimspiel
Weitere Veranstaltungen
Newsletter
Team serie A - AHL
HOCKEY CLUB GHERDËINA
Str. Nives 17 - 39048 Selva Gardena
Tel: +39 3387571276 - info@hcgherdeina.com
Partita IVA: IT 00665730214 - Iban: IT38P0823858680000302024128
MAIN SPONSOR