News

02.11.2012

Zwischenbilanz des HCG

Neuer kanadischer Stürmer Mitch Stephens bald in Gröden


Liebe Fans, Freunde und Sponsoren des Grödner Eishockey.
Es ist an der Zeit eine kleine Zwischenbilanz des neuen Vorstandes des HCG zu unterbreiten, da man total transparent und offen gegenüber den Freunden des HCG sein möchte.

Nach einem starken Beginn der Spielsaison - sowohl bei den Freundschaftsspielen als auch bei den ersten Spielen der Meisterschaft – erfuhr unsere Mannschaft einen Rückschlag der vorwiegend auf folgende Faktoren zurückzuführen sind:

  • viele unglückliche Verletzungen unserer Athleten (Fabrizio Senoner – Schlüsselbeinbruch mit ca. 2 Monate an Auszeit, Oliver Schenk – Gehirnerschütterung mit mindestens 10 Tage an Auszeit, Joel Brugnoli – Verletzung am Knöchel mit mindestens 2 Wochen an Auszeit; Ivan Demetz – Leistungszerrung mit mindestens 2 Wochen an Auszeit);
  • nicht ganz nachvollziehbare Suspendierungen der Spieler: Marco Senoner ganze 3 Tage, Gabriel Lang: 2 Tage;
  • der ausländische Stürmer Anger der sich in Anbetracht seiner familiären Situation einfach nicht „freien Kopf“ haben konnte und somit nicht wie für ihn üblich performen konnte;
  • viele, viele Torchancen die sich nicht in den spielstrategisch wichtigen Momenten in den erhofften Toren konkretisierten und somit bei dünnbesetzter Verteidigung (wegen Sperren und Verletzungen) mit viel Propension zum Forechecking leicht zu Kontertoren der Gegnermannschaften führten;
  • sich daraus ergebende Unruhe, die zu einer relativ hohen Anzahl an Strafminuten mit sich führte;
  • das Farmteam HC Fassa welches uns – wegen eigener Spielerknappheit und oft wegen der zeitlichen Unmöglichkeit Spieleraustausche am Folgetage nach weit entfernten Auswärtsspielen in der ersten Liga (Valpellice, Pontebba, usw.) vorzunehmen – derzeit noch wenig Unterstützung geben konnte.


Obwohl der HCG diese nicht leichte Situation derzeit erlebt, sind wir sehr zuversichtlich, dass es bald aufwärts geht aus folgenden Gründen:

  • Eintreffen des gerade gedrafteten kanadischen Stürmer (Center) Mitch Stephens, geboren am 1. August 1982, 1,89 m. Ein kleiner Gruß von Mitch hier in Youtube http://www.youtube.com/watch?v=tGLQQ1b0cB0 . Da Stephens in der Nähe von New York lebt, wo derzeit der Orkan „Sandy“ jeglichen Behördengang extrem erschwert, hofft man trotzdem die Visumangelegenheiten im Laufe der nächsten Woche erledigen zu können, so dass Mitch am 11.11.2012 in Meran schon spieltüchtig sein könnte!
  • Rückkehr aus dem Krankenstand von Großteil der oben angeführten Athleten;
  • dass es in unserer Mannschaft ganz einfach nur den „Knipser“ braucht, da ja die Athleten alle Voraussetzungen haben richtig zu performen, wie gerade in den schwierigsten Spielen in Sterzing, in Neumarkt und in Eppan erwiesen. Und wir glauben voll und ganz in unsere Athleten und Trainer und stehen voll hinter Ihnen!

Daher liebe Fans, Freund und Unterstützer des HCG, kommt weiterhin so zahlreich ins Pranives – wie bisher immer der Fall gewesen ist – und unterstützt unsere Mannschaft die wirklich nur einen „Durchhänger“ hat, aber wirklich die Potentialität hat um noch hoch hinauf zu gelangen.

Danke auch an Euch alle für jegliche Unterstützung die ihr dem HCG in diesen ersten Monaten der Meisterschaft habt zukommen lassen!
 
Und umso mehr gilt unser Motto „Kämpfen und siegen“, denn gekämpft haben unsere Athleten wirklich immer, nur die Siege blieben noch etwas aus.“
 
Der Präsident des HCG
Hugo Perathoner

next game

Season ending
Freitag, 19. September 2014

last game

HCG vs. Bregenzerwald
0:5 (0:3, 0:1, 0:1)

Stay connected

RSS Feed